KrankenpflegeEinweghandschuheNitril-Einweghandschuhe

Nitril ist mehr als künstliches Latex.

Der hauptsächliche Grundstoff eines Nitril-Einweghandschuhes ist Erdöl. Das ist wichtig zu wissen, da das Erdöl bei der Preisgestaltung eine wichtige Rolle spielt. Insofern gibt es auch hier eine Parallele zu Produkten aus Latex, deren Rohstoff ähnlich preissensibel ist oder in Zukunft werden wird.

Der grosse Unterschied:
Ein Unterschied zwischen Latex und Nitril liegt klar auf der hand: Nitril kann keine Latexallergie auslösen! Ein grosser Vorteil für den Träger der Handschuhe wie auch für den Patienten. Darüber hinaus ist Nitril wesentlich beständiger gegen die meisten Chemikalien, was den Einsatz u.a. in den Laboren bevorzugt. 

Nitril hat eine gute, wenn auch nicht genau so gute Elastizität wie Latex, ist stichfester und vermittelt ein relativ gutes Tastempfinden. Daher ist das Material eine gute Alternative auch im medizinischen Bereich.